MEOW MONDAYZ

Veranstaltungsart
Montag, 24 Jun
  • Doors: 19.00

Die Ballroom Community ist eine Subkultur, die in New York zwischen Ende der 60er und Anfang 70er Jahre als Safer Space der Self-Expression für und von Schwarzen und LatinX, trans* und queeren Personen gegründet wurde.
Der Tanzstil “Voguing”, welcher in Old Way, New Way und Vogue Femme unterteilt wird, ist ab den 80er Jahren in der Ballroom Community entstanden und wurde stark von der queeren & Schwarzen House Music Clubbewegung in NYC beeinflusst.
Ballroom ist eine House & Ball Culture. Das Ballroom House fungiert als “Chosen Family”. Parallel dazu sind die Balls ein Wettstreit, bei dem es darum geht in verschiedenen Categories am Ende der Nacht die begehrte Trophäe, den “Grand Prize”, für sich selbst und in Ehre des Houses zu gewinnen.

Bei den MeowMondayz Vogue Nights liegt unser Fokus darauf, Ballroom zurück in das Club Environment zu bringen und den familiären Community Aspekt, welchen Clubs wie „The Loft“ oder „Paradise Garage“ geboten haben, für unsere lokale Ballroom Community und die, die an ihr interessiert sind, zu kreieren.
Hierbei sprechen wir vor allem Community Member sowie black & brown, queer & trans bodies an.